Kostenlose Hotline (DE, AT, CH) 0800 400 36 60
Whatsapp Hotline +49 1575 261 90 90
MO bis FR 9 - 19 Uhr

Ablauf meiner Schönheits Op in Tschechien

Interessieren Sie sich für eine Schönheits-Op in unserer Schönheitsklinik in Tschechien?


Haben Sie lediglich Informationsbedarf?

Nützen Sie unser Kontaktformular oder wenden Sie sich an uns telefonisch unter 01575 261 90 90. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu den Eingriffen, Ärzten, Kosten, den freien Sprechstunden und OP Terminen. Wir rufen Sie auch zurück.

Wie läuft das Beratungsgespräch in der Klinik in Karlsbad ab?

Nach der Vereinbarung Ihres Beratungsgesprächs reisen Sie zu dem Sprechtermin an. Das Beratungsgespräch ist von entscheidender Bedeutung. Während einer ausführlichen Sprechstunde mit dem Arzt werden Sie umfassend über die Behandlungsmöglichkeiten, den OP-Verlauf sowie über mögliche Risiken und Komplikationen aufgeklärt. Ferner erhalten Sie ausführliche Informationen über die Heilungsphase und Nachbehandlung. Wurden alle Fragen zu Ihrer Zufriedenheit umfassend geklärt und der Arzt stellt auf Basis der vorhandenen Gegebenheiten keine Gegenanzeigen fest, entscheiden Sie, ob Sie einen OP Termin vereinbaren möchten.

Die Vereinbarung eines Beratungsgesprächs mit OP Termin am Folgetag

Sie haben auch die Möglichkeit eine Sprechstunde mit einem anschließenden Operationstermin am Folgetag zu vereinbaren. Zwar steht zu diesem Zeitpunkt Ihr OP-Termin fest, Sie entscheiden aber selbstverständlich erst nach dem Beratungsgespräch, ob Sie sich dem Eingriff am nächsten Tag unterziehen. Unabhängig davon, ob Sie sich der Operation unterziehen oder nicht, sind zum Zeitpunkt des Beratungsgesprächs alle wichtigen Maßnahmen für Durchführung der Behandlung getroffen (Reservierter OP Saal, Anästhesist und Klinikaufenthalt). Um uns abzusichern, dass die Patienten zu den vereinbarten Terminen anreisen, ist eine Anzahlung in Höhe von 15 % des OP Preises innerhalb einer Woche nach der OP Buchung zu leisten.

Sollten Sie sich gegen die Operation entscheiden, oder wird der Eingriff aufgrund Ihres gesundheitlichen Zustandes vom Arzt abgelehnt, sodass die OP auch an keinem späteren Termin stattfinden kann, erhalten Sie die volle Anzahlung zurück.

Sind sowohl Sie als auch der Arzt mit der Operation einverstanden, bezahlen Sie den Restbetrag in Höhe von 85 % des vereinbarten OP Preises sowie eventuelle weitere Kosten (Klinikaufenthalt, Kompressionskleidung, Untersuchungskosten, Arzneimittel) direkt in der Klinik und die OP erfolgt zum vereinbarten Termin.

OP Vorbereitung

Jede Operation erfordert eine Voruntersuchung. Der Voruntersuchung können Sie sich in Ihrem Heimatort oder direkt in der Klinik (100 Euro) unterziehen. Sollten Sie Bedenken hinsichtlich Ihres gesundheitlichen Zustands haben, empfehlen wir eine Voruntersuchung in Ihrem Heimatort, um die OP Tauglichkeit rechtzeitig festzustellen. Im Falle einer Brustoperation bei Frauen, muss ab dem 40. Lebensjahr eine Mammographie oder Ultraschalluntersuchung der Brust durchgeführt werden. Bei familiärer Brustkrebshäufung empfehlen wir eine Untersuchung bereits ab dem 30. Lebensjahr. Nur ein gesunder Brustbefund, der von Ihrem Gynäkologen schriftlich und auf einem Bild dokumentiert ist, darf operiert werden. Das Rauchen ist mindestens 4 Wochen vor der OP radikal einzuschränken. Medikamente mit Azetylsalizylsäure (wie bspw. Aspirin) und salizylsäurehaltige Schmerzmittel sind spätestens 14 Tage vor der Behandlung abzusetzen. Hormonelle Verhütungsmittel müssen mindestens 4 Wochen vor der geplanten OP abgesetzt werden.

Anruf