Kostenlose Hotline (DE, AT, CH) 0800 400 36 60
Whatsapp Hotline +49 1575 261 90 90
MO bis FR 9 - 19 Uhr
Brustverkleinerung - vom Facharzt in Tschechien

Brustverkleinerung - vom Facharzt in Tschechien

.
Kurzinformationen zu Brustverkleinerung
Behandlungsdauer 2-3 Stunden
Betäubung Vollnarkose
Klinikaufenthalt ca. 2 Tage
Schonzeit 10-14 Tage
Narben I-Schnitt; T-Schnitt
Sport nach 4 – 6 Wochen

Brustverkleinerung in Tschechien

Viele unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie in Tschechien führen bereits jahrelang sowohl kleine als auch große Brustreduktionen durch und beherrschen eine Vielzahl an OP Techniken um optimal auf verschiedene Ausgangssituationen reagieren zu können. Während einer Sprechstunde in unseren Partnerkliniken werden Sie schnell feststellen, dass Sie Ihrem Arzt vertrauen und alle Ihre Fragen ansprechen können. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch in Prag oder einer unseren grenznahen Schönheitsklinik in Tschechien (Karlsbad oder Budweis). Ebenso können Sie eine Beratung mit einem anschließenden Op Termin reservieren. 

Brustverkleinerungen erfolgen meistens wegen Einschränkungen oder Beschwerden. Einige Frauen sind von der Natur sehr üppig ausgestattet, wodurch es zu Schmerzen bei Bewegungen und sportlichen Aktivitäten kommen kann. Mithilfe einer Brustverkleinerung werden nicht nur die Schmerzen gelindert, sondern auch das Aussehen und damit das Wohlbefinden verbessert. Oft wird neben der Brustverkleinerung auch noch eine Bruststraffung durchgeführt. Ebenfalls können bei dem Eingriff Asymmetrien behoben werden. In Abhängigkeit von der jeweiligen Technik kann die Stillfähigkeit bei manchen Patientinnen eingeschränkt sein. Vor der Operation erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem der Arzt seinen Patienten detailliert über die Chancen und Risiken der Operation aufklärt.

Vor der Brustverkleinerung

    • - Patientinnen, die älter als 40 Jahre sind, sollten vor der Brustverkleinerung eine Mammografie durchführen lassen
    • - 2 Wochen vor der Operation muss auf blutgerinnende Medikamente, wie zum Beispiel Aspirin verzichtet werden
    • - Der Genuss von Nikotin und Alkohol sollte einige Tage vor dem Eingriff auf ein Minimum gesenkt werden
    • - Es ist ratsam, das Rauchen komplett einzustellen
    • - Sofern Sie Pille einnehmen, setzen Sie diese bitte mind. 3 Wochen vor der Op ab
    • - Nach dem Eingriff sollten einige Tage zur Regeneration eingeplant werden
    • - Vor der Brustverkleinerung sollten alle Fragen detailliert geklärt werden

Während der Operation

Eine Brustverkleinerung erfolgt immer stationär und bedarf meistens einen 2tägigen Klinikaufenthalt. Die Operationsdauer beträgt rund zwei bis drei Stunden. Für die Brustverkleinerung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. In der Regel wird das überschüssige Drüsen- und Fettgewebe im unteren Brustbereich entfernt und die Brustwarzen werden nach oben versetzt. Der Eingriff kann auch mit einer Fettabsaugung kombiniert werden, was besonders bei einem sehr breiten Brustansatz empfehlenswert ist. Vor der Operation zeichnet der Chirurg die vorgesehenen Hautschnitte und die Position der Brustwarzen auf die Haut auf.

Anschließend wird das Operationsgebiet desinfiziert und steril abgedeckt, die Haut und das Gewebe entfernt und die Brustwarzen neu geformt und. ggf. verkleinert. Nach der Operation wird ein spezieller BH angelegt, durch den Schwellungen abgemildert werden. Die Wundflüssigkeit wird über kleine Drainagen abgeleitet. Brustverkleinerungen werden unter Vollnarkose durchgeführt, der Anästhesist ist während des kompletten Eingriffes anwesend.

Nach der Brustverkleinerung

Nach der Brustverkleinerung helfen Kühlpacks bei der Minimierung der Schwellungen. Leichte Schmerzen können sehr gut mit Schmerztabletten behandelt werden. Die Drainagen werden bereits nach einigen Tagen entfernt, das Fäden ziehen ist heutzutage nicht mehr notwendig, denn es werden selbstauflösende Fäden verwendet. Während der ersten 4-6 Wochen nach dem Eingriff sollte ein stützender BH getragen werden. 

Risiken & Nebenwirkungen

Die Brustverkleinerung ist zwar eine anspruchsvollere Operation, aber trotzdem nur mit niedrigen Risiken verbunden. Etwaige Komplikationen sind im Einzelfall nicht vorhersehbar und nicht komplett auszuschließen. Schwellungen und Blutergüsse sind individuell ausgeprägt. Eine eventuell auftretende Infektion des Wundgebietes führt normalerweise nicht zu einer Beeinträchtigung des Ergebnisses. Bei Patienten mit Blutgerinnungsstörungen, Diabetikern und Rauchern kann es zu einer verzögerten Heilung kommen. Gefühlsminderungen und Durchblutungsstörungen sind bei einer Brustverkleinerung nur sehr selten. Ihre Schönheitsoperation können Sie für die Dauer von 12 Monaten auf Folgekosten versichern, dass Sie unerwartete Kosten, die mit einer Komplikation verbunden sein können, nicht aus der Bahn werfen. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen bei dem Versicherungsabschluss. 

Preise & Finanzierung

In unserer Klinik zahlen Patienten für eine Brustverkleinerung einen Festpreis. Fragen Sie uns nach einem unverbindlichen Kostenvoranschlag und lassen Sie sich einen erfahrenen Operateur empfehlen. Sollte der Betrag nicht auf einmal bezahlen werden können, so besteht die Möglichkeit einer Ratenzahlung. Wir helfen Ihnen auch bei einer Finanzierungsanfrage und helfen Ihnen Schritt für Schritt Ihre Ratenzahlung abzuwickeln. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. 

Anruf