Kostenlose Hotline (DE, AT, CH) 0800 400 36 60
Whatsapp Hotline +49 1575 261 90 90
MO bis FR 9 - 19 Uhr

Allgemeine Gechäftsbedingungen (AGB)

 

1. Die Firma MedRoyal s.r.o., mit Sitz in „U Lesa 901, CZ 28401 Kuttenberg“ tritt als Vermittler zwischen dem Patienten und den Ärzten auf dieser Webseite auf.

2. Ein Vertragsabschluss zwischen dem Vermittler und dem Patienten kommt nach den anerkannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen „AGB´s“ und wenn der Vermittler einen vom Patienten erteilten Auftrag bestätigt. 

3. Durch Rückgabe des Vermittlungsauftrages sichert der Patient seine OP Tauglichkeit zu. Hierfür ist eine vorherige internistische Voruntersuchung und EKG beim Hausarzt des Patienten angeraten, können aber auch vor Ort in der Klinik durchgeführt werden. Die Tests zur OP Tauglichkeit dürfen nicht älter sein als 2 Wochen.


4. Vor der Rückgabe des OP Auftrages stimmt die Firma MedRoyal mit dem Patienten den Beratungs- und OP Termin ab. Nach dem Rückerhalt des ausgefüllten und unterschriebenen OP Auftrages bekommt der Patient eine schriftliche Terminbestätigung sowie Informationen zur OP, Reise und Unterkunft.


5. Nach Erhalt der Terminbestätigung überweisen Sie bitte innerhalb von 5 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 15 % der OP Kosten auf das nachfolgend genannte Konto mit Angabe Ihres Namens:
IBAN: DE63 8505 0100 0234 9083 35
BIC: WELADED1GRL


6. Der Restbetrag des OP Preises ist vor Ort vor der Operation zu entrichten. Kann der vereinbarte OP Termin von Patienten nicht eingehalten werden, hat er die Möglichkeit innerhalb der nächsten 6 Monate einen neuen OP Termin zu vereinbaren. Bei einer Umbuchung bis 14 Tage vor dem vereinbarten OP Termin entstehen keine Stornokosten. Erfolgt die Umbuchung innerhalb von 14 Tagen vor der Operation, behält sich die Klinik das Recht vor 300 Euro zu berechnen


7. Etwaige Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Bei einer Stornierung bis 30 Tage vor dem OP Termin, fällt eine Stornogebühr von 300 Euro an. Bei unentschuldigtem Fernbleiben fällt eine Stornogebühr von 400 Euro an. Wird vom Patienten ein bereits von ihm geänderter OP-Termin zu einem späteren Zeitpunkt storniert, werden 300 Euro Stornogebühr verrechnet.


8. Alle weiteren Kosten, wie etwa Kosten für Klinikaufenthalt, Kompressionsmieder, Stütz-BH oder Laboruntersuchung (Blutbild, EKG etc.) werden vom Patienten in der Klinik bezahlt (bar oder Kreditkarte).


9. Sollte die Operation aus medizinischen Gründen nach einer Untersuchung bei dem gewünschten Arzt nicht möglich sein, wird dem Patienten die volle Anzahlung zurückerstattet und es fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100 Euro an. Sollte sich der Patient nach dem Beratungsgespräch trotz festgestellter Op-Tauglichkeit gegen die Operation entscheiden, wird dem Patienten die volle Anzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 150 Euro zurückerstattet.


10. Reservierte Unterkünfte können bis zu 7 Tagen vor der Anreise kostenlos storniert werden. Bei einer späteren Stornierung muss der volle Zimmerpreis bezahlt werden.


11. Im Falle einer Fahrlässigkeit oder unwahrer Angaben von Seiten des Patienten, wird die OP-Anzahlung in voller Höhe als Stornogebühr berechnet, sofern der OP-Termin nicht zustande gekommen ist.


12. Sollte der OP- Termin aufgrund höherer Gewalt oder einer Krankheit des Arztes nicht stattfinden können, kann kein Rechtsanspruch gegenüber der Firma MedRoyal bzw. dem Arzt oder der Klinik geltend gemacht werden.


13. Sämtliche von der Firma MedRoyal zur Verfügung gestellten Informationen erfolgen auf bisheriger Erfahrungen von MedRoyal mit den kooperierenden Ärzten, haben lediglich einen allgemeinen Charakter und ersetzen keine individuelle ärztliche Beratung und Aufklärung.


14. Die Firma MedRoyal haftet nicht für medizinische Leistungen, Reise sowie Unterkunft in Klinik oder Hotel, da diese Leistungen Gegenstand des Vertrages zwischen dem Patienten und den vermittelten Kliniken, Ärzten, Hotelbetreibern und Reiseveranstaltern sind.


15. Die Firma MedRoyal haftet nur für die Leistungen aus dem Vermittlungsvertrag.


16. Die Unwirksamkeit einer der vorliegenden genannten Klauseln berührt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln nicht.


17. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, das Amtsgericht Prag.

 

Anruf